Aktuelle Ausgabe

By Alex Grömminger on 04 January 2012 |

Die Rückkehr des IG EXPRESS – für viele war’s DER Böller zum
Jahresabschluss! Ein Feuerwerk an packenden Stories, guten Themen.
Und die Resonanz war einfach raketenmäßig! Was die Leser sagen, die
besten Emails und Anrufe: „Danke, dass es den IG EXPRESS wieder gibt. Ich
mische sofort wieder als Kolumnist mit – wie damals!“ Andreas Teufel, Mainz
+++ „Auch für einen Außenstehenden eine spannende Lektüre“, Sven Meyer,

Oldie Haidorfer - Die IG hat mich gerettet

By Alex Grömminger on 04 January 2012 |

Klug ist der Reisende, der sein Herz zu Hause läßt. (Afrikanisches Sprichwort). Freiburg. Er schlendert in der Sportpark, die alte Nike-Tasche lässig geschultert, in der linken Hand hält er sein Mobiltelephon, beendet einen Anruf. Bühne frei für Gernot Haidorfer (44), den IG-Aufsteiger der letzten Wochen. Der Pädagoge (Lehrer am Gymnasium Denzlingen, Fachgebiet: Lach- und Sachunterricht) kommt gelöst zum Interview-Termin, er wirkt befreit.

Was läuft mit Huberth?

By Alex Grömminger on 04 January 2012

In den Neunziger Jahren zauberte Sascha Huberth (39) mit seinem linken Fuß im Mittelfeld der IG, war einer der überragenden Spieler. Doch dann ging er nach Calw, machte dort ein Volontariat („Pforzheimer Zeitung“), tauchte ab. Gibt Huberth jetzt mit Andi Teufel sein IG-Comeback? Alex Grömminger: „Wir prüfen, in welcher körperlicher Verfassung Sascha ist. Dann ist alles möglich!“

Nuber - Jetzt tritt er übel nach

By Anonymous on 04 January 2012

Es ist so mies, es ist so widerlich! Erst zerstörte er den Weihnachtskick, jetzt tritt Tobi Nuber (35) übel nach. Nuber hatte den Weihnachtskick am Schergässle platzen lassen, weil er zu geizig für eine SMS war (der IG EXPRESS berichtete). Jetzt behauptet er frech: „Ich war am 2. Weihnachtstag pünktlich um 12 Uhr da, wollte kicken.“ In einer wirren Email pöbelte er, ihm würde nichts gedankt werden. Von Reue oder Einsicht keine Spur! Auch sein Bruder Philipp entschuldigte sich nicht.

Eisele: Bierchen aufs Chaos Comeback

By Andreas Teufel on 01 January 2012

Acht Monate herrschte Sendepause. Matthias Eisele (29) konnte wegen eines Bänderrisses und Job-Verpflichtungen („Freiburger Wochenbericht“) nicht mehr mitkicken. Am 22. Dezember endlich sein Comeback im Sportpark. Fazit: Er hängte sich rein, war aber glücklos. Bilanz: 3 Pleiten, 1 mickriges Törchen. Danach trank er im Restaurant Bier, diskutierte bis 23 Uhr mit Honved Hehn und Yves Montand. Hehn: „Man merkte, dass er reden wollte!“

Honved: Von 600 Fans gefeiert

By Andreas Teufel on 01 January 2012

Ohrenbetäubender Lärm im voll besetzten Bürgerhaus. 600 Zuschauer bejubelten am 2. Weihnachtstag den ersten öffentlichen Auftritt von Thorsten Honved Hehn (30) als Leiter des Jugendchores. Honved, der Dirigent, den jeder kennt.
Nach dem zweistündingen Auftritt zog sich Hehn in die Garderobe zurück, genoss die Stille bei einem guten Tropfen. Der Physikus zum IG EXPRESS: „Es war ein bewegender Moment!“
 

Endlich wieder da!!

By Andreas Teufel on 01 January 2012 |

Jetzt knallt der IG EXPRESS wieder los! Nach vielen Jahren Pause ist das Knaller-Magazin endlich zurück: Als superpraktische PDF-Edition.

Nubers haben mir Weihnachten versaut! - IG Altstar Andi Teufel klagt an

By Andreas Teufel on 01 January 2012 |

Denzlingen. Er hatte sich so auf Weihnachten gefreut. Auf die festliche Feier mit seiner Familie in der schmucken Villa im Unterdorf. Und auf das Wiedersehen mit den alten, guten Freunden beim Kick im Schergässle. Doch für Dr. Andreas Teufel (40)wurde das Fest der Liebe zur Mega-Enttäuschung. DENN DER GEPLANTE TRADITIONSKICK FIEL AUS. Weil zwei ehemalige Mitspieler alle austricksten,einen hässlichen Zick-Zack-Kurs fuhren.